Die Filmdokumentation „Unto us“ erforscht die Bedeutung der Guten Nachricht in unserer heutigen Zeit. Sie bietet packende und intime Einblicke in das Leben und die Gedankenwelt von vier gläubigen Menschen: der Tänzerin Jaira Peyer, der Musikerin Rebecca Watta, dem Spoken-Word-Artist Marco Michalzik und dem Maler Manuel Andreas. In fünf Teilen und rund 90 Minuten erzählt der Film ihre persönlichen Geschichten und was die Gute Nachricht für sie bedeutet.

In Zusammenarbeit mit central arts gestaltete ich das Grafikdesign der Dokumentation.
Folgende Schriften setzte ich für das Design ein:
Titelschrift (H1) und Logo: Misto
Titelschrift (H2-3) und Fließtext: Neue Haas Grotesk

Filmdokumentation: unto-us.com

weitere Arbeiten